Buchrezension: Dein Körpernavigator zum besten Essen aller Zeiten von Uwe Knop

Buchrezension: Dein Körpernavigator zum besten Essen aller Zeiten von Uwe Knop

Uwe Knop ist ein Ernährungswissenschaftler (Ökotrophologe), der sich dem intuitiven Essen und dem „Kampf“ gegen die moderne Ernährungspropaganda verschrieben hat. Ich würde Uwe Knop sogar als Aktivisten bezeichnen, denn er kämpft lautstark gegen öffentlich propagierte Ernährungsempfehlungen und den damit verbundenen Datenverzerrungen ernährungswissenschaftlicher Studien.

Ganz im Sinne eines Aktivisten hat sich Uwe Knop mit dem Buch “Körpernavigator” das Ziel gesetzt, Menschen über die größten Ernährungsirrtümer unserer Zeit aufzuklären. Dazu teilt er das Buch in 2 Abschnitte.

ABSCHNITT I.

In Abschnitt I geht es darum, Ernährungsirrtümer und Mythen über angeblich „gesunde“ Ernährung aufzuklären.

Dabei stellt Uwe Knop Ernährungsempfehlungen, wie wir sie von der Ernährungspyramide kennen, in Frage. Kaum jemand zweifelt diese Empfehlungen an und sie werden 1:1 übernommen. Es lohnt sich jedoch, solche Empfehlungen kritisch zu hinterfragen. Besonders gefällt mir dabei, dass Uwe Knop selbst Ernährungswissenschaftler ist, er kritisiert somit quasi seine FachkollegInnen. Gleich zu Beginn ist mir das Schlagwort „Ernährungshysterie“ aufgefallen. So beschreibt Uwe Knop das menschliche Essverhalten in der heutigen Zeit. Das ist schon ein sehr starkes Wort und genauso „stark“ geht es im Buch weiter.

Auch Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung bleiben dabei nicht verschont. Uwe Knop bekrittelt, dass ohne jeglicher Evidenz (fundierte wissenschaftliche Untermauerung) Ernährungsempfehlungen abgegeben werden. Dabei zitiert er zahlreiche Studien und Fachexperten. Auch finden sich Stellungnahmen der bekrittelten Fachgesellschaft, in denen sie auch bestätigen, dass es per se keine „gesunden“ oder „ungesunden“ Lebensmittel gibt. Diese Stellungnahmen waren für mich besonders spannend.

ABSCHNITT II.

In Abschnitt II bekommt die Leserin Inputs, wie sie zu seinem eigenen Körpernavigator kommt bzw. wie sie zu einer intuitiven Esserin wird.

Leider umfasst dieser zweite Teil lediglich 40 Seiten. Ich persönlich habe mir von dem Titel des Buches etwas mehr Inputs und Übungen in Abschnitt II erwartet. Was für mich in dem Buch ebenfalls zu kurz kommt, ist das Eingehen auf Herausforderungen,

die es zu meistern gilt, wenn das Essverhalten verändert wird. Es ist nicht leicht, alte und langjährige Gewohnheiten mal so ganz einfach abzulegen. Auch ethischen Aspekten wird kaum Rechnung getragen.

FAZIT.

Was mir an dem Buch sehr gefällt ist, dass Uwe Knop unverblümt für die Verbreitung eines intuitiven Essverhaltens einsteht (vl. für manchen Geschmack vielleicht zu radikal). Auch fordert er Fachgesellschaften auf, die Körperintelligenz in deren Arbeit zu berücksichtigen und so die intuitive Körperintelligenz in der Bevölkerung zu stärken. Das kann ich nur deutlich befürworten.

Ich finde es lohnt sich, sich mit dem Hintergrund von Ernährungsempfehlungen wie z.B. der Ernährungspyramide zu beschäftigen, diese kritisch zu hinterfragen und eigene Schlüsse daraus zu ziehen. Damit wird auch klar, warum so viele widersprüchliche Fachmeinungen zu „richtiger“ oder „gesunder“ Ernährung existieren. Wenn dich das interessiert bist du bei dem Buch richtig.

Wenn du nach einem Buch suchst, indem du erfährst, wie du zum intuitiven Esser wirst, ist dieses Buch, meiner Meinung nach, nicht ganz das Richtige für dich.

Datenschutz
Cornelia Fiechtl Ernährungspsychologie, Besitzer: Cornelia Fiechtl (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Cornelia Fiechtl Ernährungspsychologie, Besitzer: Cornelia Fiechtl (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: