Der weibliche Zyklus – wie du Kraft und Energie aus deinem Zyklus schöpfen kannst

Blüten die aufgehen

Für die meisten Frauen beschränkt sich der Zyklus gedanklich auf die Tage des Blutens und vielleicht einzelne Tage an denen wir an die bevorstehende Regelblutung erinnert werden, durch Stimmungsschwankungen oder Regelschmerzen. Ein Zyklus dauert im Durchschnitt 28 Tage, wenn du dich auf die Botschaften einlässt, die dir deine weibliche Natur in diesen 28 Tagen vermittelt, kannst du daraus enorme Kraft schöpfen.

Blutungen die zu spät, zu früh, zu stark oder zu schwach einsetzen, Migräne, PMS und Menstruationsschmerzen sind Anzeichen für einen unharmonischen Zyklus. Wenn organische Ursachen für die Beschwerden durch deine Gynäkologin/Gynäkologen ausgeschlossen werden können, kann es dir helfen, auf deine Intuition zu hören und deinen Körper mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen.

Tag 1 – 12

Geistig beginnt im Anschluss an die Menstruation die Vorbereitung auf Neues. Alle Gedanken die du in den Tagen kurz vor und während der Regel hattest, dürfen jetzt in Pläne verwandelt werden.

Körperlich brauchen wir jetzt besonders viel Energie, einerseits fühlen sich viele Frauen durch die Blutung müde und erschöpft, anderseits folgt der Gewebesaufbau und die theoretische Vorbereitung auf eine Schwangerschaft.

PROBIOTISCHE LEBENSMITTEL, HÜLSENFRÜCHTE UND HOCHWERTIGE FETTE

  1. Probiotische Lebensmittel wie z.B. Sauerkraut, Kimchi, Soja- oder Brokkolisprossen unterstützen dein Hormonsystem
  2. Eisen: z.B. getrocknete Marillen, Hirse, rotes Fleisch, Hülsenfrüchte, rote Rüben, Petersilie, Kohl, Brokkoli, Beeren, rote Säfte
  3. Omega 3 Fettsäuren: z.B. Leinöl, Leinsamen, Walnussöl, Fisch, Algenprodukte
  4. Vitamin B6 und Magnesium zur Linderung von Krämpfen: z.B. Hülsenfrüchte, Avocado, Bananen, Walnüsse, Vollkorn, Kerne, Nüsse, Mohn, grünes Gemüse, Naturreis und Rohkakao, Frauenteemischungen die Schafgarbe enthalten

Tag 12 – 16

Rund um den Eisprung sprühst du vor Energie und Tatendrang. Unsere Pläne dürfen jetzt konkretisiert werden unsere Visionen verwirklicht. Wir sind aktiver, geselliger und wirken attraktiver als sonst auf unser Gegenüber. Dieses Energiehoch endet meistens mit der Menstruation bzw. ein paar Tage davor. Durch die gesteigerte Aktivität ist es besonders wichtig, den Körper mit Energie zu versorgen.

BALLASTSTOFFREICH, ANTIOXIDANTIEN, KALZIUM

Empfohlen wird buntes Obst bzw. Gemüse mit viel Kalzium wie Brokkoli, Grünkohl, Rucola und Fenchel aber auch Mohn und Sesam.

Tag 16 – 28

In der zweiten Zyklushälfte kann es zu Hormon – und Stimmungsschwankungen kommen. In der prämenstruellen Phase kommen gerne ungeklärte Themen ans Tageslicht. Du kannst tiefe Einblicke darüber gewinnen, was in deinem Leben nicht stimmig ist. In der bevorstehen Blutungszeit solltest du dir Zeit nehmen dich zurück zu ziehen und mit dem Blut auch negative Einflüsse ganz bewusst gehen zu lassen. Manche Frauen träumen während der Blutung intensiver als sonst, haben richtiggehend Visionen von Dingen und Themen die umgesetzt werden wollen. Und so schließt sich der Kreislauf.

VITAMIN B, HOCHWERTIGE FETTE, KALZIUM

Vitamin B wirkt sich positiv auf die Stimmung und Nerven aus und kann helfen den Hormonhaushalt zu regulieren. Haferflocken, Roggenbrot, Quinoa, aber auch Hülsenfrüchten, Bananen und grünes Blattgemüse sind in dieser Phase besonders zu empfehlen. Phytoöstrogene aus Soja, Linsen, Granatäpfeln, Ingwer, Sonnenblumen- und Kürbiskernen können ebenfalls hormonregulierend wirken.

In vielen Kulturen wird die Energetik der Menstruation von Frauen bewusst zur Besinnung, Reinigung und Meditation genutzt.

Wenn du im Einklang mit deinem weiblichen Zyklus lebst und die verschiedenen Phasen auch aus energetischer Sicht bzw. die Botschaften die dir deine Seele sendet erkennst, kannst du Kraft aus deiner Weiblichkeit schöpfen.

Seitdem ich meinen Zyklus und alles was drum herum passiert so bewusst wahrnehme, hat sich vieles zum Positiven gewandelt und ich lebe im Einklang mit meiner weiblichen Kraft.

Es ist definitiv einen Versuch wert!

Datenschutz
Cornelia Fiechtl Ernährungspsychologie, Besitzer: Cornelia Fiechtl (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Cornelia Fiechtl Ernährungspsychologie, Besitzer: Cornelia Fiechtl (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: