fbpx

Warmes Porridge für ein gutes Bauchgefühl

Porridge

Wie Lisa in ihrem Beitrag über die 5. Säule des Yogas bereits erwähnt hat, rät Yoga zu einer Ernährung, die aus 5 Bestandteilen gebildet wird: aus Obst, Gemüse, Getreideprodukten, Hülsenfrüchten und aus Milch- und Milchprodukten. Weil pflanzliche Lebensmittel nicht nur ethisch vertretbar und daher mit dem yogischen Prinzip des “Ahimsa“ (mehr Informationen dazu findest du HIER) in Einklang zu bringen sind, sondern weil wir uns als vegane Diätologinnen ausschließlich auf diesen Fachbereich spezialisiert haben, werden wir tierische Produkte außen vorlassen und die 5. Säule des Yogas aus der rein pflanzlichen Sicht beleuchten. Passend dazu findest du unten ein tolles Rezept sowie ein paar weitere Rezeptinspirationen, die alle wichtigen Bestandteile einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beinhalten.

Wie startest du am liebsten in den Tag? Wir beginnen ihn gerne möglichst langsam und gemütlich und finden, dass kaum ein Frühstück dazu besser passt, als eines, das einem gleich schon in der Früh ein gutes und wohliges Bauchgefühl verleiht: Ein warmes Porridge mit Zimt, Nüssen und Obst. Statt der tierischen Milch kannst du ganz einfach einen Pflanzendrink deiner Wahl nehmen. Da reicht die Produktpalette von Sojamilch über Reis- und Mandel- bis hin zu Hafermilch. Alle Sorten unterscheiden sich in ihrem Geschmack, der Konsistenz und dem Eiweißgehalt. Es gibt sie jeweils auch ohne zugesetzten Zucker und du kannst sie alle genauso wie tierische Milch verwenden.

Wir wünschen dir mit deinem Porridge einen wunderschönen Start in den Tag!

Außerdem gibt es hier noch ein paar Inspirationen, die auch dem yogischen Prinzip nachkommen:

– Nudeln mit einer Bolognesesauce aus Linsen oder auch Sojagranulat

– Ofengemüse mit Kichererbsen und Quinoa

– Chili sin Carne mit Reis

– Vollkornbrot mit Hummus und Gemüse

– Gemüsepfanne mit Hirse und Bohnensalat

– Spinatlasagne mit Cashewkernen

Rezept

4 EL feine Haferflocken

1 Tasse Pflanzenmilch deiner Wahl (ca. 250 ml)

1/2  Apfel

1/2 Banane

1 TL Zimt

1 Handvoll Walnüsse

1 EL geschrotete Leinsamen

Optional: 1 EL Mandelmus

mitbauchgefuehl

mitbauchgefuehl

Diätologinnen, Yogalehrerinnen, Foodbloggerinnen

Most Recent Entries