Blog - Beiträge

Julia Zotter über faire Schokolade, Klimaschutz und Fleischverzehr

Im Interview spreche ich mit Julia über faire Schokolade, Klimaschutz und Fleischverzehr. Außerdem: Warum Fehler positiv sind, Ideen verfolgt werden sollen und wie es ist, in einer Schokoladenfabrik aufzuwachsen.

Das Gespräch hat mich sehr inspiriert –  ich hätte noch Stunden mit Julia reden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zotter HARD FACTS (Auszug aus der Presseaussendung Zotter von 2017-18)

  • Bean-to-Bar-Produzentvon Schokolade und Erfinder der handgeschöpften Schokolade
  • Zertifizierungen: BIO, Fairtrade, EMAS
  • Kakaoländer:Peru, Bolivien, Nicaragua, Panama, Ecuador, Belize, Kolumbien, Dominikanische Republik, Madagaskar und Togo
  • Produktionsmenge: 190 Tonnen Kakaobohnen und 150 Tonnen Kakaobutter werden zu 600 Tonnen Schokolade verarbeitet
  • Sortiment:über 400 unterschiedliche Schokoladensorten und darüber hinaus individuelle Wunschschokoladen, die Kunden selbst erfinden können
  • Zutaten: 400 unterschiedliche Bio-Zutaten
  • Umsatz 2016/17:21 Millionen Euro
  • Mitarbeiter:180 Mitarbeiter am Standort in Riegersburg/Steiermark
    30 Mitarbeiter im Tochterunternehmen Schokoladentheater Shanghai/China
  • Energieerzeugung:Die Manufaktur ist zu 60% und der Essbare Tiergarten zu 100% energieautark, durch die Nutzung von Photovoltaikanlage, Dampfkraftwerk und Erdwärme.
  • Vertrieb:  4.000 Vertriebsstellen weltweit, 80% im deutschsprachigen Raum (A, D, CH)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest