Blog - Beiträge

Wissenshäppchen: Die Saettigungs-Kaskade

Sättigung ist ein hoch komplexer Mechanismus. In der letzten Folge haben wir über Sättigung und satt-sein gesprochen. Außerdem hast du einige Tipps bekommen, wie du deine Sättigung ohne viel “Kopfarbeit*” positiv beeinflussen kannst.

Ich persönlich bin kein Fan von oberflächlichen Erklärungen, daher gibt es diese weitere Folge zur Sättigung um die Mechanismen näher zu erläutern.

In meinem Quiz auf Instagram kam raus, dass es kaum bekannt ist,  dass beispielsweise die Optik der Speise, das was ich über die Speise denke (die Speise ist ungesund, zu fett, das ist eine tolle Speise etc..) oder auch meine Beschäftigung während des Essens wie Lesen oder Fernsehen das satt-sein beeinflusst.

In der heutigen Folge stelle ich dir daher die Sättigungs-Kaskade vor. Das Modell der Sättigungs-Kaskade ist von Blunell. Er hat ein Modell geschaffen, in das er sämtliche Faktoren integriert hat, die die Sättigung beeinflussen. Es wird sehr spannend!

 

* (Mit Kopfarbeit meine ich die Kalorien oder Mengenberechnung der einzelnen Nährstoffe.)

 

Hier kannst du meinen Podcast unterstützen: https://steadyhq.com/de/ernaehrungspsychologie

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest