Blog - Beiträge

Abendessen als Highlight – ist das schlimm?

Für so manchen hat das Abendessen eine besondere Bedeutung. Wichtige Paarzeit, Entspannung oder soziale Aktivität. Doch, ist das gut? Ist das gut, wenn wir dem Abendessen so eine große Bedeutung zukommen lassen? Ab wann spricht man von einem ungesunden Essverhalten?

Mit dabei: Einige Beispiele und Insights über meine Abendessen-Vergangenheit :)

 

NUR DU entscheidest, ob dein Abend-Ritual “negativ” ist. Folgende Kennzeichen helfen dir bei der Beurteilung:

  • sozialer Rückzug
  • Abendessen als einziger Ausgleich im Alltag
  • Übermäßige Beschäftigung mit dem Thema “Was esse ich Abends?”
  • Häufigkeit
  • negative Folgen (zB Gewichtszunahme, Isolation oder sozialer Rückzug)
  • Übertragung auf andere Bereiche zB Abendessen als einzige qualitative Paarzeit
  • Enttäuschung/Belastung, wenn das Abendessen nicht “zelebriert” werden kann

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest